Tipp

Krallennagel

Beim Krallennagel (med. Onychogryposis) ist die Nagelplatte durch vermehrte Hornbildung teilweise stark verdickt, am freien Nagelende krallenförmig gekrümmt und oft dunkel verfärbt. Man unterscheidet beim Krallennagel zwischen Holznagel, Widder-, Schnecken- und Klumpenform.

Mögliche Ursachen

  • schwere Allgemeinerkrankungen

  • Durchblutungsstörungen

  • Verletzungen

  • Pilzerkrankungen

  • Schuppenflechte (Psoriasis)

  • rheumatische Erkrankungen

  • höheres Alter

  • Störungen im Nervensystem

  • Nagelbett- oder Nagelwurzel-Schädigungen

  • Zehen-Erkrankungen

Behandlung
Zur Behandlung eines Krallennagels sollten Sie Ihren Hausarzt aufsuchen. Er kann die zugrunde liegende Krankheit feststellen und therapieren. Weitere Maßnahmen sind

  • regelmäßige Fußpflege (Nägel auf normale Länge kürzen)

  • Medizinische Fußpflege

  • bequeme Schuhe

Nagelkrankheiten

 

Autor: Qualimedic.de 
Letzte Änderung am: 17.09.2007
 
Tipp