Tipp

Lunge und Bronchien

Lage der Lunge
Die Lunge liegt zusammen mit dem Herz und den großen Gefäßen im Brustkorb (Thorax). Die Lunge besteht aus einem linken und einem rechten Lungenflügel. Je ein Lungenflügel befindet sich rechts und links vom Mittelfell (Mediastinum), einem bestimmten Bereich in der Thoraxmitte. Durch das Mittelfell (Mediastinum) verlaufen auch:

  • Luftröhre (Trachea),

  • Blutgefäße,

  • Lymphgefäße und

  • Speiseröhre.

Sowohl die Oberfläche der beiden Lungenflügel als auch die Innenwand des Brustkorbes sind mit einer Haut, dem Lungen- und Rippenfell überzogen.

Form der Lunge
Die Lunge ist anatomisch in Untereinheiten aufgeteilt, was im Falle einer Operation eine große Rolle spielt:

  • Rechter Lungenflügel
    Der rechte Lungenflügel besteht aus 3 Lungenlappen, von denen wiederum der Oberlappen 3 Segmente, der Mittellappen 2 Segmente und der Unterlappen 5 Segmente besitzt.

  • Linker Lungenflügel
    Der linke Lungenflügel besteht aus 2 Lungenlappen, von denen wiederum der Oberlappen 5 Segmente und der Unterlappen 4 Segmente besitzt.

Der Mensch kann mit einem einzelnen (gesunden) linken oder rechten Lungenflügel leben.

Neben Nerven und Blutgefäßen ziehen auch Lymphbahnen durch die Lungenflügel, sammeln sich links wie rechts in der Lungenwurzel (Lungenhilus), verlaufen dann entlang der Luftröhre nach oben und münden in die Blutgefäße.

Innerer Bau der Lunge und Bronchien
Die Atemluft strömt durch Nase und Rachen in die 10 bis 12 cm lange Luftröhre, bevor sie sich über den linken und den rechten Hauptbronchus, die Lappenbronchien und die Segmentbronchien in beiden Lungenflügeln verteilt.

In den beiden Lungenflügeln teilen sich die großen Bronchien in immer kleinere Bronchien - vergleichbar den Ästen eines Baumes - auf. Luftröhre und Bronchien sind - abgesehen von den kleinsten Bronchien - mit einer Schleimhaut ausgekleidet.

Am Ende der kleinsten Bronchien sitzen die insgesamt etwa 300 Millionen Lungenbläschen (Alveolen), die rechnerisch eine Fläche von ungefähr 80 m² bilden.

Funktion der Lunge: Atmung
Die Bronchien sind die Straßen, auf denen die eingeatmete Luft in die Lungenbläschen transportiert wird: Einatmung. An der Alveolenwand wird der Atemluft Sauerstoff entzogen und gegen Kohlendioxid aus dem Blut der Blutgefäße der Lunge ausgetauscht. Dieser Gasaustausch ist lebensnotwendig!
Das Kohlendioxid wird in umgekehrter Richtung - Bronchien, Luftröhre, Rachen und Nase bzw. Mund ausgeatmet.


Lungenfell und Rippenfell

Lungenfell und Rippenfell sind die beiden Häute, die sowohl die Oberfläche der beiden Lungenflügel als auch die Innenwand des Brustkorbes umgeben:

  • Das Lungenfell (Pleura visceralis)
    ist der Anteil, der die Lunge überzieht.

  • Das Rippenfell (Pleura parietalis)
    liegt der Brustwand an.

Zwischen den beiden Häuten befindet sich ein dünner Spalt (Pleuraspalt oder Pleurahöhle), der mit wenig Flüssigkeit gefüllt ist. Durch die Gleitschichten können sich bei der Atmung Lunge und Brustwand gegeneinander verschieben.

 

Autor: Qualimedic.de 
Letzte Änderung am: 07.04.2008
 
Tipp