Tipp

Miliaria

Miliaria sind kleine, mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen, die sich bei starker Schweißbildung und durch Hitzeentwicklung um die Schweißdrüsenausgänge (Poren) herum entwickeln. Bei Säuglingen entstehen sie in Folge von fieberhaften Erkrankungen und werden auch Schweißfriesel genannt.

Sie treten besonders in den Zehenzwischenräumen und an der Fußsohle auf. Schuhe, die nicht atmungsaktiv sind, fördern die Bildung der Miliaria. Meistens sind die Bläschen schon aufgeplatzt und man sieht nur kleine Krater in der Hornschicht. Bei Bläschenbildung und vermehrter Schuppung der Haut sollten Sie auch an Fußpilz oder an eine bakterielle Hornhauterkrankung (Keratolysis sulcata) denken.

Behandlung
Bei normaler Hygiene ist keine spezielle Behandlung erforderlich, außer die Haut möglichst trocken zu halten.
Anders bei vermehrter Schweißabsonderung beziehungsweise Hyperhidrosis. Diese verlangt eine spezielle ärztliche Therapie.

Pflege der Füße

  • regelmäßige Fußpflege

  • Schuhe aus Naturmaterial

  • Strümpfe aus Naturmaterial

  • Fußbäder

  • spezielle Fußpflegemittel

  • Schuheinlagen

  • trocknen Sie Ihre Füße - besonders in den Zehenzwischenräumen - nach der Reinigung gut ab

Beschwerden und Erkrankungen der Füße

 

Autor: Qualimedic.de 
Letzte Änderung am: 17.09.2007
 
Tipp