Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Nun wieder Haarausfall....Hilfe.


Von: Yv_Phil • 15.09.2007 [10:00]
Yv_Phil
Hallo,

mit 11 habe ich plötzlich extremen Haarausfall bekommen, kein arzt wusste warum. Letztendlich bin ich beim FA gelandet und nehme seitdem die Pille (Diane 35). Seither ging es mit dem Haarausfall, aber richtig gut war es nie. Nun bin ich 25 und leide seit ca. 3 Monaten wieder unter sehr starkem Haarausfall. Man kann schon in etwa meine Kopfhaut erahnen so dünn sind sie schon wieder geworden!! Nun habe ich in ca. 3 Wochen einen Termin beim Hautarzt zur Haarwurzelentnahme (das ist das einzigeste was damals noch nicht vorgenommen wurde!) und Blutentnahme. Ist die Haarwurzelentnahme sinnvoll?! Wieviele Haare werden da entnommen? Ich hoffe so das endlich mal was rauskommt...und man was dagegen tun kann! Da ich schon seit Jahren dieses Problem habe ist es auch schon zur psychischen Belastung geworden. Ganz schlimm ist der Haarausfall beim Haarewaschen und Föhnen...hab schon richtig Horror davor....

Gruß Yvonne
Übersicht Thema:

  Nun wieder Haarausfall....Hilfe. Yv_Phil • 15.09.2007 [10:00]

  Nun wieder Haarausfall....Hilfe. Dr_med_Peter_Falge • 18.09.2007 [12:17]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp