Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Diffuser Haarausfall 1000 Haare am Tag!


Von: Nicole W74 • 21.10.2007 [20:49]
Hallo!
Musste kurzzeitig L-Thyroxin für eine Schilddrüsenuntersuchung nehmen. Nach 6 Wochen begann ein starker diffuser Haarausfall. Damals hat mir Regaine geholfen. Habe das nach 10 Monaten (länger sollte man das glaube ich nicht nehmen) abgesetzt und nach einer Woche war der Haarausfall wieder da, schlimmer denn je. Ich nehme jetzt seit 5 Monaten wieder Regaine doch es hilft nicht mehr (ich verliere täglich ca. 1000 Haare). Endokrinologe, Schilddrüsenspezialist,... keiner konnte etwas feststellen. Hormone ok, Vitamine ok, top-Blutwerte - Trichogramm war normal. Das einzige was festgestellt wurde ist seit 6 Jahren ein sehr niedriger Ferritinwert ( liegt bei 14 und der Normwert war zwischen 15 und 350). Jeder Arzt meinte jedoch da der eigentliche Eisenwert in Ordnung ist spielt das keine Rolle.
Haben sie noch einen Tip für mich - denn ich halte diese Belastung nervlich nicht mehr aus. Ich bin 34 Jahre alt und kann mir nicht vorstellen mit Perrücke leben zu müssen. Das Haarekämmen und nochmehr das Waschen ist mittlerweile zum Alptraum geworden, gerade als Frau ist das sehr belastend.
Ich bin für jeden Ratschlag dankbar. Dann hätte ich noch eine Frage:
Ich habe im Ponybereich jede Menge kurzer Haare. Von ca. 1 bis 3 cm Länge. Woran erkenne ich denn ob die Haare abgebrochen sind, oder nachwachsen? Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr sehr dankbar
Gruß
N.W.
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp