Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

haarausfall


Von: Dr_med_Peter_Falge • 18.09.2007 [12:10]
Haarausfall (HA) kann sehr wohl durch ein hormonelles Ungleichgewicht verursacht werden. Hie spielt der Östrogenspiegel eine wichtige Rolle Dieser sollte vom Frauenarzt überprüft,ggfs. neu eingestellt weden(Hormonsubstitution).
Sollten Sie ,was nicht erwähnt wurde, unter Spannungskopfschmerz phasenweise leiden, muß man an beginnende Alopecia contentionalis denken,die häufig anlagebedingt zu HA diffus oder typischerweise mit Erhöhung der Haarlinie führt.Meistens sind Männer,seltener auch Frauen davon betroffen.
Eine ursachenbezogenen Therapie gibt es seit neueren Erkenntnissen der Medizin und guten klinischen Erfahrungen.
Dem Eisenhaushalt des Organismus kann ich nicht die Bedeutung einräumen,daß er causal für HA in Frage kommt
Übersicht Thema:

  haarausfall tanja64 • 13.09.2007 [18:56]

  haarausfall Dr_med_Peter_Falge • 18.09.2007 [12:10]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp