Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Haarausfall


Von: Dr_med_Peter_Falge • 19.10.2007 [10:59]
Hallo Frau Thorton,
Haarausfall (HA) kann viele Ursachen haben.Wenn Ihr Frauenarzt im Ablauf Ihres Zyklus keinen Grund sieht ,empfehle ich einen Hautarzt aufzusuchen,um herauszufinden,warum seit 4 Mo. der starke HA besteht
Er wird u.a mit Haaranalyse weiter untersuchen.
Zu klären ist auch, ob umschriebener oder diffuser Haarausfall vorliegt, da ggfs. eine Medikamenteneinnahme oder eine Umstellung der Pille eine Rolle dabei spielen .
Wenn Sie evtl unter Spannungskopfschmerzen zu leiden haben,ist ein Spannungshaarausfall -Alopezia contentionalis- zu beachten. In diesem Fall können Sie von der sehr modernen .wissenschaftlich geprüften Injektionsmethode mit Botulinumtoxin A wirkliche Hilfe ,Stopp des HA und Regeneration der Haarwurzeln erwarten.
Nähere Ino erhalten Sie dazu über e-mailsmileyDK-services@t-online .de
Übersicht Thema:

  Haarausfall patricia_thornton • 15.10.2007 [14:27]

  Haarausfall Dr_med_Peter_Falge • 19.10.2007 [10:59]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp