Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

erhöhter Prolaktinwert


Von: Natalie_S3131 • 29.07.2008 [15:41]
Sehr geehrter Herr Dr.,

ich habe mir wegen meiner Schilddrüsenunterfunktion Blut abnehmen lassen. Ich nehme jetzt seit einigen Monaten 100 mg täglich der Euthyrox Tabletten.
Der TSH-Wert ist so von 7,4 auf 1,78 runtergegangen.
Alle Werte scheinen jetzt normal zu sein, ausser der von Prolaktin. Er liegt bei 42,1.
Kann das der Grund dafür sein, dass ich meine Tage nur noch relativ leicht zwei Tage pro Monat habe?
Den Eisprung habe ich laut Persona und einer Ultraschalluntersuchung, die allerdings eine Woche nach dem Eisprung gemacht wurde, so wie es aussieht.
Könnte das erhöhte Prolaktin einer Schwangerschaft im Wege stehen? Muss ich jetzt noch ein anderes Medikament nehmen? Ich werde natürlich das ganze sowieso noch mit dem Schilddrüsenspezialisten besprechen, der ist nur leider einen Monat lang in Urlaub und ich hätte gerne eher Informationen.
Vielen Dank im Voraus.
Beste Grüsse
Übersicht Thema:

  erhöhter Prolaktinwert Natalie_S3131 • 29.07.2008 [15:41]

  erhöhter Prolaktinwert Dr. med. Stefan Haupts • 04.08.2008 [14:37]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp