Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Cholesterin u. DHEA


Von: Ute A.6 • 04.08.2008 [15:02]
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Ich wurde gründlich untersucht u. die Diagnose lautet: "hypothalämisch-hypophysäre Dysfunktion". Das Östradiol ist meist sehr niedrig u. das Androstendion ist leicht erhöht. Meine Ovarien sind relativ groß u. haben meist mehrere kleine Zysten. Aber ein richtiges PCO-Syndrom sei es nicht.
Ich wurde durch die GNRH-Pumpe zweimal (erfolgreich) schwanger. Nur ohne Hormonsubstitution habe ich leider gar keinen Zyklus.
Was meinen Sie nun zur DHEA-Substitution bei den im ersten Beitrag genannten Werten?
Ich bin gespannt auf Ihre Antwort.
Im Voraus vielen Dank.

Ute A.
Übersicht Thema:

  Cholesterin u. DHEA Ute A.6 • 25.07.2008 [14:13]

  Cholesterin u. DHEA Dr. med. Stefan Haupts • 04.08.2008 [14:24]

  Cholesterin u. DHEA Ute A.6 • 04.08.2008 [15:02]

  Cholesterin u. DHEA Dr. med. Stefan Haupts • 08.08.2008 [15:35]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp