Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Bruch Metatarsale 5 / Schwellung


Von: clawaglo • 19.06.2009 [18:42]
Guten Tag,
Ich habe mir vor 8 Wochen einen Bruch des Mittelfussknochens (Metatarsale 5) zugezogen. Ich hatte für eine knappe Woche eine Stützschiene und durfte nicht belasten, danach für 6 Wochen einen Gehgips (Softcast mit harter Sohle).
Am 8. Juni wurde mir der Gehgips entfernt. Der Knochen war bis auf 2mm zusammengewachsen. Leider ist der Fuss bis heute geschwollen und auch das abrollen schmerzt. Zeitweise habe ich auch stechende, drückende Schmerzen in Ruhe, aber meist nur kurz. V.A. die Schwellung bereitet mir Probleme, habe aber das Gefühl dass sie ein wenig zurückgegangen ist.

Die Aerzte im Spital haben mich nach der Gipsabnahme ohne einen weiteren Kontrolltermin oder Physiotherapie als "geheilt" nach Hause geschickt. Ein Kollege, der Physiotherapeut ist, hat sich den Fuss angesehen und tippte auf einen Morbus Sudeck. Nun mache ich mir grosse Sorgen, da ich nachgelesen habe was für eine Krankheit das ist...

Was halten Sie davon? Wie kann man feststellen ob es wirklich ein Sudeck ist? Was schlagen Sie mir vor?

Vielen Dank
Claudia Gloor
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp