Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Erneuter 5. Mittelfussknochenbruch wahrscheinlich?


Von: swissabroad • 02.07.2009 [08:06]

Guten Tag Frau Doktor,

Mitte April habe ich mir eine verschobene Fraktur am 5. Mittelfussknochen zugezogen. Nach 6 Wochen Schiene/Gips kann ich seit Anfang Juni wieder ohne Krücken gehen. Das letzte Röntgenbild zeigte, dass der Knochen bis auf ca. 1mm zusammengewachsen ist. Der Arzt meinte, ich könne ab Juli, also jetzt, wieder Ballett tanzen und Stöckelschuhe tragen. Es fand seither keine Untersuchung mehr statt.

Ich bin in Südkorea wohnhaft. Die medizinische Versorgung hier entspricht den neuesten Standards, die Behandlungen kommen mir aber eher wie Holzhammermethode vor (die Verschiebung wurde mir z.B. ohne jegliche Narkose zurechtgerückt!). Daher weiss ich nicht, ob ich dieser Aussage trauen soll. Wie wahrscheinlich ist ein erneuter Bruch, wenn ich jetzt wieder Ballett tanze und Stöckelschuhe trage? Des weiteren habe ich abends noch oft Schwellungen, die zwar nicht sehr schmerzhaft sind, aber eine gewisse Unbeweglichkeit des Fusses zur Folge haben.

Danke schön für Ihre Meinung!

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp