Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Ambulante Reha


Von: Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 12.05.2007 [21:36]
Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic
Hallo Susanne L.,
na dann will ich auch mal direkt antworten: natürlich kann eine ambulante Reha durchgeführt werden, was von verschiedenen Kriterien abhängt; eine sogenannte AHB wird direkt nach der OP im Krankenhaus beim zuständigen Kostenträger beantragt, über das Für und Wider amb. / stat. Reha (AHsmiley berät der dortige Sozialdienst oder im Vorfeld schon die gesetzliche Krankenkasse.
Autofahren ist bei Vollbelastbarkeit gestattet, also sobald Sie die UAGs weglassen können, in der Regel postoperativ nach 6-12 Wochen.
Viel Erfolg
Übersicht Thema:

  Ambulante Reha Susanne L. • 11.05.2007 [19:38]

  Ambulante Reha Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 12.05.2007 [21:36]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp