Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

AHB oder Reha


Von: BonnieCl • 30.06.2008 [21:38]
Hallo,


Ich hatte letztes Jahr eine Spondylodese (Fixateur + Knochenspan wurden in zwei OPs eingebracht) nach Fraktur LWK1 und jetzt wurde eine Pseudarthrose festgestellt, so daß die STabilisierungs-OP vonvorn wiederholt werden soll. Letztes Jahr bin ich direkt nach den OPs in die Anschlußheilbehandlung gegangen.

Nun habe ich mich mit anderen Patienten mit einer Spondylodese ausgetauscht. Bei denen ist es wohl meistens so, dass die erst mal ein paar Wochen oder sogar Monate zu Hause bleiben und dann eine Reha antreten. SPrich: Erst mal heilen lassen und dann erst belasten. Allerdings haben diese Patienten aber auch eine anderen Grund zur Operation gehabt, Wirbelgleiten z.B.

Was macht denn nun mehr Sinn bzw. liegt die unterschiedliche Vorgehensweise einfach an den unterschiedlichen Voraussetzungen? Ist so eine erneute Stabilsierung von vorn (durch den Brustkorb) überhaupt ein Grund für eine AHB?

Danke und viele Grüße
Bonnie
Übersicht Thema:

  AHB oder Reha BonnieCl • 30.06.2008 [21:38]

  AHB oder Reha Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 01.07.2008 [07:05]

  AHB oder Reha BonnieCl • 03.07.2008 [16:47]

  AHB oder Reha Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 03.07.2008 [18:24]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp