Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Zertrümmerung Radiusköpfchen


Von: CarmenZ71 • 02.02.2009 [21:25]
Hallo,
meine mutter (70 jahre) hat sich ende november durch einen sturz im treppenhaus das radiusköpfchen zertrümmert - wurde operiert - alles komplett entfernt. sie bekam für 7 wochen einen bewegungsfixerteur, niedergelassener orthopäde, der weiterbehandelt hat, hat krankengymnastik verweigert, wäre nicht notwendig, solange fixerteur im arm wäre!! ärzte im krankenhaus haben die hände übern kopf zusammengeschlagen, als sie bei herausnahme des fixerteurs erfuhren, dass sie 7 wochen keine krankengymnastik gemacht habe! die beweglichkeit sei nach 7 wochen schlechter als direkt nach der op. es wurde ihr sofort im krankenhaus krankengymnastik verschrieben, insgesamt 6x. sie hat daraufhin natürlich den orthopäden gewechselt,er hat ihr nun noch 6x kg verschrieben, meinte allerdings, wenn es danach nicht besser wäre, müsste der arm in narkose gestreckt werden!! ist dies nicht etwas zu früh? sie hätte dann gerade mal erst 12x Krankengymnastik gemacht und davor ja 7 wochen nichts!! habe hier im netz auch nichts über streckung des armes in solchen fällen gefunden, lese immer wieder nur, dass krankengymnastik hier ein absolutes MUSS ist und das wohlmöglich über mehrere monate.
Oder geht es auch hier wieder nur um das budget des arztes? er wollte auch keine lymphmassage verschreiben, wäre nicht notwendig obwohl die krankengymnastin sagt, das wäre dringend notwendig, da die hand immer noch recht dick ist und nicht geschlossen werden kann.

Vielen Dank für Ihre Antwort im voraus!

MfG
P-Z
Übersicht Thema:

  Zertrümmerung Radiusköpfchen CarmenZ71 • 02.02.2009 [21:25]

  Zertrümmerung Radiusköpfchen Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 03.02.2009 [08:36]

  Zertrümmerung Radiusköpfchen CarmenZ71 • 03.02.2009 [13:24]

  Zertrümmerung Radiusköpfchen Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 03.02.2009 [17:01]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp