Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Angebrochener 5. Mittelfussknochen


Von: Milli1967 • 24.02.2009 [12:55]
Sg Frau Doktor!

Ich habe mir vor 3,5 Wochen den re. 5. Mittelfussknochen angebrochen (bin umgeknickt) und eine Gipsschiene bekommen.Gestern wurde mir der Gips entfernt und ich wurde wieder geroengt. Der Arzt sagte mir, dass die Bruchstelle noch nicht verheilt ist.
Ich bekam einen Verband und muss ich in drei Wochen wieder kommen. In der dieser Zeit soll ich mit dem Fuss auf der Ferse etwas belasten. Mit Kruecken natuerlich.Geschwollen oder blau ist der Fuss nicht mehr. Schmerzen habe ich nur beim Gehen.
Falls in drei Wochen keine Besserung eintritt sollte ich mich einer OP unterziehen.
Nun meine Frage an Sie:
1.warum wurde mir die Gipsschiene abgenommen obwohl die Stelle noch nicht verheilt ist?
2. finden sie es in Ordnung, dass ich nun den Fuss belasten soll.
3. Muesste ich mich im schlimmsten Fall wirklich operieren lassen was ich aber gar nicht toll finde.

Was raten Sie mir? Besten Dank im Voraus!

MFG Milli smiley
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp