Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Normaldruckhydrozephalus


Von: Dr. Karin Wagemann • 15.12.2009 [19:01]
Dr. Karin Wagemann

Hallo Coco 65, die fragen 1 bis 4  kann ich nicht beantworten, sie sollten durch den betreuenden  Neurologen/Neurochirurgen geklärt werden. Zu 6. es kommt auf den Allgemeinzustand ihrer Mutter an. Auch das kann nur der Hausarzt bewerten, auch sollte mit den Narkoseärzten das OP Risiko besprochen werden.Ggf. kann durch Cortisoneinnahme eine Weiterentwicklung gestoppt werden.

Zu 7. ein Voranschreiten ist nicht auszuschliessen.

Zu 8 und 9, bitte ihre Ärzte befragen, da ich in dem Wohnbezirk keine Kliniken kenne. LG Dr. Wagemann

Übersicht Thema:

  Normaldruckhydrozephalus coco65 • 15.12.2009 [18:37]

  Normaldruckhydrozephalus Dr. Karin Wagemann • 15.12.2009 [19:01]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp