Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Demenzerkrankung und Koffein?


Von: Dr. Karin Wagemann • 29.12.2009 [11:59]
Dr. Karin Wagemann

Hallo Gradulpha, es ist in der tat so, dass zum einen dem kaffee nachgesagt wird, dass er bei nur einer Tasse am Tag vor Demenz schützen kann, da er die Blut Hirnschranke schützt vor schädlichen Einflüssen. genaue Forschungen stehen aber weiterhin aus.   Zum anderen kann er beruhigend wirken generell bei  Menschen, diese Wirkung ist nicht nur an Demenzkranke gekoppelt. Homöopathische Medikamente die das Einschlafen fördern enthalten ja auch Coffea. LG Dr. Wagemann

Übersicht Thema:

  Demenzerkrankung und Koffein? Gradulpha • 28.12.2009 [12:42]

  Demenzerkrankung und Koffein? Dr. Karin Wagemann • 29.12.2009 [11:59]

  Demenzerkrankung und Koffein? Gradulpha • 04.01.2010 [08:34]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp