Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Einfluß eines Immunozytoms auf Dekubitusheilung?


Von: Tanina2003 • 06.04.2010 [22:30]
Tanina2003
Hallo, liebe Experten! Vor 6 Jahren wurde bei meiner Oma (damals 82 Jahre alt) ein Immunozytom diagnostiziert, aber nicht behandelt. Mittlerweile liegt sie im Pflegeheim (nach Oberschenkelhalsbruch) und leidet an Dekubitus Grad 4 oberhalb des Po´s und an einer Ferse. Inwieweit können Wundheilungsstörungen mit dem Immunozytom zusammenhängen? Wie kann man die Wundheilung unterstützen (Ernährung?)? Gibt es Möglichkeiten, Ihre Lebensqualität zu steigern (vorhanden: Dekubitusmatratze, ansonsten Umlagerung, hochkalorische Zusatztrinknahrung)? Ich bin dankbar um jeden Rat. Danke und herzliche Grüße, Tanina
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp