Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Schweißausbrüche, ...


Von: TheDancer • 25.05.2010 [10:06]
Guten Tag, Frau Dr. Wagemann.

Mir sind seit geraumer Zeit einige Dinge aufgefallen, die mich nachdenklich stimmen:
Ich bin jetzt 42 Jahre alt. Vor ca. eineinhalb Jahren trennte sich meine Partnerin aus unserer ca. 15-jährigen Bezhiehung, doch auch ca. drei Jahre zuvor lief "nichts" mehr (Beziehungsprobleme). Nun habe ich eine neue Partnerin mit der ich wahnsinnig glücklich bin. Dennoch habe ich zum Einen das Problem, dass meine Erektion leider nicht mehr so stark und ausdauernd ist... und der Akt doch gerne länger dauern sollte.

Weiterhin fange ich schnell an zu schwitzen, bspw. bei der Hausarbeit, wenn ich z.Bsp. staubsauge, oder ich mit meiner Partnerin kuschle, ... einfach bei vielen Tätigkeiten, ...

Woran kann das liegen und wie kann ich Abhilfe schaffen? (Bei beiden Punkten.)

Vielen Dank.
Übersicht Thema:

  Schweißausbrüche, ... TheDancer • 25.05.2010 [10:06]

  Schweißausbrüche, ... Dr. Karin Wagemann • 25.05.2010 [21:46]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp