Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Mein Vater ist 80 Jahre alt - Diagnose NIerenkrebs


Von: Floane • 30.08.2006 [22:42]
Sehr geehrte Frau Doktor Wagemann

Mein Vater ging aufgrund Blut im Urin zum Urologen, es wurde sein Blut untersucht und ein CT gemacht und die Diagnose ist Nierenkrebs. Man sagte ihm, in seinem Alter mache man keine Operation mehr. Wie bitte? Ich kann das einfach nicht glaube, dass gar nichts gemacht wird, auch keine Chemo und keine Bestrahlung, nichts! Der Hausarzt hat ihm noch gesagt, er könne noch Jahre leben. Aber es können sich doch Metastasen bilden, wenn man nichts tut?!! Ich habe Angst und weiss nicht, auf was ich mich einstellen soll. Ist das normal, einfach nichts zu tun? Stimmt es, dass das Risiko zu gross ist, in seinem Alter eine Nierenoperation oder eine ganze Niere zu entfernen?
Vielen DAnk!
Gruss
Christine
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp