Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Beeinflussung des Trinkverhaltens


Von: sonjabruehne • 26.02.2008 [21:22]
Guten Tag Frau Dr. Wagemann,
ich pflege meine 81 jährige demente Mutter. Sie lebt mit ihrem (körperlich und geistig fiten!) Ehemann in ihrer eigenen Wohnung und wird zusätzlich zwei mal täglich durch einen ambulanten Pflegedienst betreut (Pflegestufe II). Ich lebe mit meiner Familie in der oberen Etage. Die Voraussetzungen sind also ideal um ihr einen Heimaufenthalt zu ersparen. Allerdings haben wir in einem Bereich immer wieder Probleme: sie trinkt nur widerwillig und oft auch viel zu wenig. Die gängigen "Trink-Tipps" helfen uns nur wenig weiter, da sie meist an das (bei ihr nicht mehr vorhandene) Verständnis appelieren oder Erinnerungshilfen darstellen. Wir haben schon alles mögliche ausprobiert; verschiedene Getränke (warm/kalt, mit/ohne Kohlensäure, Buttermilch, Tees, Schorlen,..) verschiedene Darreichungsformen (Glas, Tasse, Becher, Strohalm, Schnabeltasse...); neue Trinkanlässe (Vormittags-Tee, 4-Uhr-Kaffee,...). Langsam gehen uns die Ideen aus, ohne dass etwas auf Dauer Erfolg gebracht hätte. Gibt es noch andere Möglichkeiten das Trinkverhalten zu beeinflussen?
Ich wäre für jeden Tipp dankbar!
Gruß Sonja Brühne
Übersicht Thema:

  Beeinflussung des Trinkverhaltens sonjabruehne • 26.02.2008 [21:22]

  Beeinflussung des Trinkverhaltens Dr. Karin Wagemann • 29.02.2008 [18:31]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp