Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Männergesundheit


Von: Ulrich_S52 • 18.12.2008 [18:25]
Führte ein Gespräch mit meinem Urologen anlässlich einer Nachkontrolle nach einer Nieren Teil-OP (gutartiger Tumor entfernt). Dabei kamen wir auf meinen PSA-Wert zu sprechen, der vor 1 1/2 Jahren erstmals ermittelt wurde. Dieser war sehr gut 0,31. Der Urologe klärt mich über weitere Tumormarker auf: BTA-Wert, CEA-Wert, Testosteron. Alles zusammen kostet ca. 100,00 € und muss von mir selbst bezahlt werden. Ist es erforderlich und empfehlenswert diese Werte alle zu ermitteln? Immerhin ist es ein Batzen Geld den man hierfür ausgibt. Welche Aussagekraft haben diese Wert überhaupt zum heutigen Zeitpunkt? Oder reicht es, wenn ich meinen PSA-Wert neu bestimmen lasse? Mein Alter: 59 Jahre
Übersicht Thema:

  Männergesundheit Ulrich_S52 • 18.12.2008 [18:25]

  Männergesundheit Dr. Karin Wagemann • 21.12.2008 [13:12]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp