Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Vitamin-D-Mangel bei geriatrischen Patienten-4 Fragen


Von: Dr. Karin Wagemann • 09.01.2009 [18:46]
Dr. Karin Wagemann

Hallo Katerle, 1. Nein, dazu gibt es keine beweisenden Studien. Allerdings kann Vitamin D und Kalziummangel zu Osteoporose führen. Osteoporosekranke haben meist auch eine schlecht ausgebildete Muskulatur. Es gibt Studien in denen gezeigt wurde dass die Einnahme von Vit D 3 bei Osteoporosekranken die Sturzhäufigkeit senkt. Daher ist es sinnvoll i Alter bei gangunsicherheit Clacium und Vit D 3 einzunehmen Gutes Präparat z.B. Calcium Sandoz D Osteo.

2. Vit D im Blutserum

3 und 4 ja  kann man und hat keinen Einfluss auf gerinnung.

Vit D wird im Körper auch selber synthetisiert  unter Einfluss von Sonnenlicht. Daher täglich 30 min (auch im Winter) rausgehen!

LG Dr. Wagemann

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp