Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Ermüdungsbruch des Fersenbeins


Von: Natsiu • 01.06.2010 [12:10]
Guten Tag,

ich habe folgendes Probelm: durch mein ausgiebiges Laufen habe ich mir einen Ermüdungsbruch im Fersenbein zugezogen. Nach diversen Ärztegängen konnte dieser Bruch erst bei einem MRT festgestellt werden.

Mein Orthopäde hat mir daraufhin einen Unterschenkelgips verordnet, den ich jetzt seit 3 Wochen trage. Bei der letzten Untersuchung wurde der Gips vorne aufgeschnitten, sodass ich die vordere "Schale" immer wieder abnehmen kann, wenn der Fuss was Freiraum braucht. Nun wollte ich Sie fragen, ob Ihnen Ermüdungsbrüche geläufig sind und ob es wirklich nötig ist hier mit einem Gips zu arbeiten und wie die Heilungschancen aussehen? Zudem würde es mich interessieren, ob ich den kompletten Gips für einen Abend abnehmen kann und für ein paar Stunden normales Schuhwerk anziehen darf? Habe nämlich am Samstag Geburtstag und wollte mit Freunden ein wenig anstoßen, der Gips hindert mich jedoch bisschen daran...

Für eine Antwort auf meine Fragen würde ich mich sehr freuen!
Viele Grüße,
Natalia Zbanyszek
Übersicht Thema:

  Ermüdungsbruch des Fersenbeins Natsiu • 01.06.2010 [12:10]

  Ermüdungsbruch des Fersenbeins Dr. Werner Siekmann • 01.06.2010 [21:48]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp