Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Knorpelschaden 4.Grades


Von: mamacyro • 16.01.2008 [19:51]

Sehr geehrter Herr Dr. Siekmann

 

Knorpelschaden  IV.Grades Innenkniegelenk +3.G.Kniescheibe + Meniskusdefekt
Ich war im Dezember zum MRT, die Diagnose Knorpelschaden 4.Grades im li.Knie und 2.-3.Grades unter der Kniescheibe. Ebenfalls wurde ein Defekt des Innenmeniskus festgestellt. Zustand des Knies entspricht nicht dem Lebensalter (ca. 20 Jahre mehr, so mein Arzt). Nun will er  eine Arthroskopie machen (Spülung +Glättung). Für eine Prothese bin ich zu jung(40), so mein Arzt. Vor 14 Jahren wurde schon einmal eine Arthroskopie gemacht. Diagnose: Retropatellare Chondromalazie I°-II° bei Patellahochstand. Gemacht wurde eine Synoviakoagulation (was ist das?) und eine lateral relase (kann das Ursache für die Abnutzung jetzt sein?).Danach wurde mir empfohlen weiter Sport zu treiben, um das Kniegelenk durch einen guten Muskelaufbau zu entlasten. Seitdem laufe ich wieder sehr regelmäßig (letztes Jahr Marathon)Ich habe immer viel Sport, auch aktiv (Leistungssport Wurfdisziplinen), getrieben . Möchte mir dies auch erhalten. Von einer Knorpelverpflanzung oder ähnlichem hält mein Arzt nicht viel(auch wegen der Kosten, die ja KK nicht bezahlt). Nun habe ich viel über Abrasion und Mikrofracturing gelesen. Würde mir so eine Behandlung (noch) etwas bringen? Bei der Frage nach dem Meniskus, sagte er, dass der vernachlässigt werden könnte?!Was können Sie mir raten?

Beschwerden habe ich täglich, sowohl in Bewegung als auch in Ruhe, mal mehr mal weniger. Gewichtsprobleme habe ich keine. Bin insgesamt sehr fit.

Vielen Dank für Ihre Beratung.

 MfG

M.Stellfeld 

Übersicht Thema:

  Knorpelschaden 4.Grades mamacyro • 16.01.2008 [19:51]

  Knorpelschaden 4.Grades Dr. Werner Siekmann • 16.01.2008 [23:22]

  Knorpelschaden 4.Grades mamacyro • 17.01.2008 [17:34]

  Knorpelschaden 4.Grades Dr. Werner Siekmann • 17.01.2008 [20:45]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp