Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Atorvastatin und Simvastatin


Von: salve • 08.07.2008 [18:54]
Guten Abend!

Bisher bekam ich, weibl, 35 J., familiär bedingte Hypercholesterinämie, Sortis verschrieben, nun Simvastatin. Für mich ist das soweit o.k., da es ja der gleiche Wirksamkeit haben soll. Interessenhalber habe ich diese Fragen dazu:

1. Was genau ist der Unterschied zwischen den beiden Statinen?
2. Gibt es eines, das verträglicher für den Körper ist?
3. Wie sehen die Langzeitschäden durch die jeweiligen zwei Medikamente aus?
4. Wenn man gegen alle Vorsicht während der Einname schwanger werden sollte, wie sind die Gefahren für den Embryo?
5. Nach wievielen Tagen ist der Wirkstoff im Körper abgebaut? (wegen Karenzzeit zu einer Schwangerschaft)
5. Was ist der Unterschied der beiden Medikamente im Vergleich zu Inegy?

Vielen Dank!
Übersicht Thema:

  Atorvastatin und Simvastatin salve • 08.07.2008 [18:54]

  Atorvastatin und Simvastatin PD Dr.med.habil. H-R Böhme • 09.07.2008 [19:06]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp