Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Mydriaticum Stulln


Von: PD Dr.med.habil. H-R Böhme • 05.10.2008 [19:56]
Sehr verehrte Frau R.,

bei diesem Präparat und bei einmaliger Applikation ist regelhaft
eine für die Gravidität nachteilige Wirkung nicht zu erwarten.
Die möglicherweise zur Beurteilung anstehenden Fundusveränderungen ggf. als Symptom einer systemischen Erkrankung sind als Ausdruck eben dieser für die Indikation der
Geburtsführung prioritär.
Mit guten Wünschen für Ihre Niederkunft und freundlichen Grüßen
PD Dr. Böhme
Übersicht Thema:

  Mydriaticum Stulln Sabine_R135 • 04.10.2008 [20:03]

  Mydriaticum Stulln PD Dr.med.habil. H-R Böhme • 05.10.2008 [19:56]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp