Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Medikamentenwechselwirkung


Von: PD Dr.med.habil. H-R Böhme • 27.10.2008 [18:44]
Sehr verehrte Frau M.,

zunächst wäre zu prüfen,ob der Bandscheibenvorfall (NPP) kausal zu behandeln ist.Dies kann bei Befall einer Etage z.B. mit Peek-Implantaten nach mikrochirurgischer Intervention geschehen.Bei mehretagigen NPP ist möglicherweise die sogenannte IDET-Methode oder eine sogenannte PRT erfolgreicher und nebenwirkungsärmer als eine chronische NSAR(z.B. Ibuprofen)-Applikation(Coxibe sind nicht besser!).Schliesslich kann bei schwerer chronifizierter Schmerzsymptomatik eine Morphin-Pumpenimplantation,was die Schmerzmitteldosis drastisch reduzieren lässt,erwogen werden.Amitriptylin ist zuvörderst ein Antidepressivum.Eine koanalgetische Wirkung ist nicht regelhaft gesichert,vorangig beim neuropathischen Schmerz zu versuchen und muss natürlich gegen die Nebenwirkungen abgewogen werden.Entgegen früheren Auffassungen sind Opioide,auch in Form der sogenannten transdermalen therapeutischen Systeme(TTS) gut wirksam und bei chronischen Schmerzpatienten relativ unkompliziert einsetzbar.Dem tragen auch die Therapieempfehlungen der WHO zur Schmerztherapie Rechnung.
Mit freundlichen Grüßen
PD Dr. Böhme
Übersicht Thema:

  Medikamentenwechselwirkung Mitsubishi • 23.10.2008 [09:46]

  Medikamentenwechselwirkung PD Dr.med.habil. H-R Böhme • 25.10.2008 [17:40]

  Medikamentenwechselwirkung Mitsubishi • 27.10.2008 [08:55]

  Medikamentenwechselwirkung PD Dr.med.habil. H-R Böhme • 27.10.2008 [18:44]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp