Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Feuchte Makuladegeneration mit 30


Von: jelly • 21.08.2006 [08:34]
Liebe Frau Dr. Wandt,

bei meiner Schwester wurde vor 2 Wochen eine feuchte Makuladegeneration auf einem Auge diagnostiziert. Seitdem hat sich ihr Sehvermögen bereits um 50% verringert. Für den 29.8. ist eine photodynamische Therapie geplant.

Normalerweise soll diese Erkrankung ja nur ältere Menschen betreffen. Haben Sie vielleicht Informationen über Fälle bei jungen Patienten bzw. wissen, wo ich mich informieren könnte? Besonders interessant wäre natürlich die Frage, wie gefährdet das andere Auge (bisher symptomlos) ist, und ob und wie man evtl. vorbeugen könnte. Und vielleicht gibt es ja auch alternative Therapiemöglichkeiten? Eine Injektion in den Glaskörper (irgendein Medikament aus der Krebsmedizin) hat sie schon bekommen, leider fehlgeschlagen.

Ich wäre für jeden Hinweis wirklich dankbar.

Mit freundlichen Grüßen,
Claudia
Übersicht Thema:

  Feuchte Makuladegeneration mit 30 jelly • 21.08.2006 [08:34]

  Re: Feuchte Makuladegeneration mit 30 Dr. Ulla Wandt • 21.08.2006 [20:12]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp