Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: pupillenreaktion


Von: tauchanemone • 23.08.2006 [08:23]
Liebe Frau Dr Wandt,unser Arzt hielt weitere Untersuchungen nicht für nötig,mein Sohn will nur in Ruhe gelassen werden ,da er keine beschwerden hat.Heisst Anisokorie,dass immer nur die selbe Pupille manchmal größer ist?gestern hatten wir den Eindruck,dass die andere Seite etwas größer war(unterschiedliche beleuchtung)Ich will ihn nicht unnötig zum Arzt scleppen,nur um meine Ängste zu bedienen.Was wären das denn für Untersuchungen und gehen die wirklich nur in der Klinik? Meine Ängste beziehen sich immer auf tödliche Krankheiten(Krebs)Könnte trotz normaler Standardpupillentests etwas so Ernstes dahinterstehen?Danke
Übersicht Thema:

  pupillenreaktion tauchanemone • 21.08.2006 [07:58]

  Re: pupillenreaktion Dr. Ulla Wandt • 21.08.2006 [20:09]

  Re: pupillenreaktion tauchanemone • 23.08.2006 [08:23]

  Re: pupillenreaktion Dr. Ulla Wandt • 23.08.2006 [14:06]

  Re: pupillenreaktion tauchanemone • 23.08.2006 [16:30]

  Re: pupillenreaktion Dr. Ulla Wandt • 23.08.2006 [16:57]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp