Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Episcleritis nodular


Von: Dr. Ulla Wandt • 03.09.2006 [22:59]
Dr. Ulla Wandt
Hallo rolf_heinrich99,

bei rezidivierendem Auftreten einer Episkleritis sollte der Hausarzt unbedingt Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis ausschliessen. Bei dieser Form ist es wichtig die Grunderkrankung zu behndeln, damit es den Augen besser geht.
Darüber hinaus gibt es es eine Form von Episkleritis, die spontan auftritt, mehrfach rezidiviert und dann wie von alleine verschwindet. Behandelt wird in Deutschland mit reinen cortisonhaltigen Augentropfen z. B. Predinisolon AT und ggfs mit Cortisontabletten.

Viele Grüsse
Dr. Ulla Wandt
Übersicht Thema:

  Episcleritis nodular -Christa- • 02.09.2006 [18:18]

  Re: Episcleritis nodular Dr. Ulla Wandt • 03.09.2006 [22:59]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp