Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Äzende Tränenflüssigkeit


Von: JhApolinaris • 31.01.2009 [13:59]
Hallo

Meine Mama hat nun schon seit September 2008 probleme mit ihren Augen. Es fing damit an das ihre lieder zuschwollen und eine äzende brennende Flüssigkeit aus dem Auge herausläuft und die haut um das auge rund herum fängt an zu brennen ist gerötet. Mit Augensalbe hat sie versucht das brennen zu lindern (Bepanthen Augensalbe) aber es bringt nix.
Sie fuhr dann in die Augenklinik und da wurde sie auf Herpes behandelt was die Symptome nur noch verschlimmerte durch die Salben und Tropfen die sie dort verschrieben bekommen hat.
Dann ging sie zu ihrem normalen Augenarzt der verschrieb ihr Cortison Tropfen mit denen es besser wird. Aber wenn sie nicht permanet eingenommen werden, weil man denkt es wird besser, es nach drei Tagen spätestens wieder kommt.
Das Problem ist sie hat auch einen Grauen Star auf einer der beiden Augen und der wird durch das Cortison verschlechtert.
Zumindest war sie jetzt diese Woche wieder beim Augenarzt und der hat nur gesagt das sie die Cortison Tropfen halt weiter nehmen soll. Anders kann er ihr auch nicht helfen. Aber ich weiß nicht warum versuchen die denn nicht mal rauszubekommen was es sein könnte.
Sie hat auch in der zwischenzeit schon zwei Wochen Antibiothikum genommen. Aber nur als sie an den ersten beiden Tagen zwei Tabletten nehmen sollte wurde es besser.
Momentan sieht es so aus die Haut unter dem Auge aussieht als würde sie glänzen ist gerötet und brennt total. Sie könnte die ganze Zeit jucken aber sie macht es natürlich nicht.
Sie hat aber auch kein Eiter oder ausfluss in irgend einer Farbe aus dem Auge. Es scheint irgendwie die Tränenflüssigkeit im Auge zu sein die erst die Ecken vom Auge ätzen und dann rund ums auge .

Kann es eine Allergie sein, (Allergietapletten/Tropfen hat sie auch schon probiert) Kann es stress bedingt auch sein??? Entzündung irgendeines Teils im Auge was diese Flüssigkeit verursacht.

Ich hoffe sie können mir vielleicht weiterhelfen.

Also wir sind ziemlich ratlos, ich finde im Internet nix was passt und wie ich ihr helfen könnte.

Liebe Grüße

JhApolinairs
Zur info sie hat auch Diabetis Typ 1.
Übersicht Thema:

  Äzende Tränenflüssigkeit JhApolinaris • 31.01.2009 [13:59]

  Äzende Tränenflüssigkeit Dr. Ulla Wandt • 31.01.2009 [15:51]

  Äzende Tränenflüssigkeit JhApolinaris • 21.02.2009 [13:14]

  Äzende Tränenflüssigkeit Dr. Ulla Wandt • 21.02.2009 [15:15]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp