Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Brille


Von: sp31 • 03.02.2009 [09:28]

Guten Morgen,

ich bin stark Weitsichtig. Mein rechtes Auge ist seit der Kindheit schwachsichtig.

Ich habe seit ca. 16 Jahren weder eine Brille noch Kontaktlinsen getragen. Da ich in letzte Zeit vermehrt merke, dass ich die Schwachsichtigkeit meines rechten Augen immer schlechter ausgleichen kann, habe ich mich entschlossen, wieder eine Brille und Kontaklinsen anfertigen zu lassen.

Meine aktuellen Werte wurden gestern gemessen.

Mein rechtes Augen ist Schwachsichtig und erreicht mit einer Sehhilfe (+6 Dioptrien) nur einen Visus von 0,2. Ich kann mit diesem Auge trotz Sehhilfe nicht richtig sehen.

Mein linkes Auge erreicht mit einer Sehhilfe (+2,75 Dioptrien) einen Visus von 1,25.

Nun stellt sich mir die Frage, ob es bei einer Brille tatsächlich notwenig ist +6 Dioptrien für das rechte Brillengals zu wählen, obwohl ich mit dieser Stärke immer noch nicht sehen kann.

Wäre es denkbar, das rechte Brillenglas dem linken anzugleichen, oder muss das rechte Brillenglas bei diesem Befund unbedingt +6 Dioptrien haben?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

 

Mit freundlichen Grüßen

Stephanie Peter

Übersicht Thema:

  Brille sp31 • 03.02.2009 [09:28]

  Brille Dr. Ulla Wandt • 03.02.2009 [12:25]

  Brille sp31 • 03.02.2009 [17:08]

  Brille Dr. Ulla Wandt • 03.02.2009 [21:35]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp