Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Entzündung


Von: anna07 • 12.02.2009 [16:27]
anna07

Hallo,

 

mein Sohn ist 3,5 Jahre alt. Seit Anfang der Woche hat er stark gefiebert, hatte eine starke Erkältung und leicht eitrige Augen. Wir waren beim Kinderarzt und da mein Sohn bereits eine Lungenentzündung hatte bekamen wir als Antibiotikum Cefaclor verschrieben. Der Kinderarzt meinte, damit müßte die Augenentzündung gleich von innen her mit behoben werden.

 

Seit Dienstag nun nimmt mein Sohn das Antibiotikum. Sein Allgemeinzustand ist wieder deutlich besser und seit heute ist er wieder fieberfrei - allerdings habe ich das Gefühl, daß die erst besser gewordene Entzündung an den Augen nun trotz Gabe des Antibiotikums wieder schlechter geworden ist. Meinen Sie das behebt sich in den nächsten Tagen (das AB reicht ja insgesamt für 8 Tage) oder sollten wir speziell wegen der Augen doch noch mal zu einem Arzt gehen?

 

Vielen Dank und einen schönen Tag!

Anna

Übersicht Thema:

  Entzündung anna07 • 12.02.2009 [16:27]

  Entzündung Dr. Ulla Wandt • 12.02.2009 [17:13]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp