Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Blase / Zyste auf Bindehaut / Augenwinkel


Von: kellerfelix • 13.02.2009 [09:48]
Liebe Forumsteilnehmer, lieber Doktor,

ich habe folgendes Problem:

Vor ca. 2 Wochen habe ich mir beim Flexen /Schleifen trotz Schutzbrille Metallkörper ins Auge eingefangen. Ein kleiner Metallkörper ist auch im rechten Auge geblieben und musste entfernt werden und den Rosthof sauber gebohrt werden.
Am andern Auge hatte ich ebenfalls an der äußeren Augenseite an der Bindehaut (nicht sichtbar) eine kleine Verletzung. Hier ist ein Metallkörper ins AUge geflogen und dann hab ich ihn nach außen "gerieben" und dort habe ich seitdem Schmerzen. Wenn ich jetzt die Haut etwas nach außen ziehe, damit ich die Bindehaut an der Außenseite des Auges sehen kann (also dort, wo auch die Tränen sind - nicht auf der Nasenseite), dann kann ich eine ca. 3mm große Blase erkennen, welche nicht auf dem Aufapfel, sondern auf der Bindehaut sitzt. Diese "Blase" ist wie es ausschaut mit klarem Wasser gefüllt. Ich habe hier ein ständiges Fremdkörpergefühl im Auge.
Als ich das Arzt diese Blase gezeigt hatte, wurde ich nicht richtig ernst genommen und ein Zusammenhang zu den Flexarbeiten wurde ausgeschlossen. Er meinte, dass dies eine Art Zyste sein kann und man es beobachten solle, da es im Normalfall nicht schlimm ist. Einen Fremdkörper schliesst er ebenfalls aus.
Allerdings habe ich wie gesagt ein Druckgefühl und Fremdkörpergefühl im Auge und die Blase besteht nun schon seit ca. 2 Wochen. Ein direkter Zusammenhang mit den Flexarbeiten ist für mich Fakt, denn zuvor hatte ich diese Blase nicht.
Ich trage auch keine Kontaktlinsen oder Brille.

Jetzt ist meine Frage, wie ich hier weiter vorgehen soll. Was kann das sein bzw. was kann ich unternehmen, um dieses Ding wieder loszuwerden?
Momentan nehme ich seit einigen Tagen Augentropfen (Antibiotika), aber besser wird das nicht.
Zu dem bisherigen Arzt möchte ich nicht mehr gehen und hier in unserer Gegend gibt es leider nicht die große Auswahl an Augenärzten, sodass ich mich erstmal im Internet schlau machen wollte, um wenigstens eine unabhängige Meinung zu haben.

Ich danke Ihnen recht herzlich im Voraus.

Viele Grüße
Felix Keller
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp