Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Immer noch Sehprobleme links + trockenes Auge


Von: Ebru1409 • 02.03.2009 [09:38]

Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit hier bereits gepostet, da ich sich bewegende Sachen im linken Augenwinkel nicht richtig wahrnehmen konnte/kann und auch Probleme  habe, solche Bewegungen im Nahbereich richtig zu fixieren. Das ganze ist mal ein paar Tage besser, dann wieder verstärkt da......!

Sie hatten damals geantwortet, daß es sich um eine latente Weitsichtigkeit oder HWS-Probleme handeln könnte.

Zusätzlich habe ich "Verspannungen" an der Stirn über dem Auge bis auf die Schädeldecke mit Mißempfindungen (übersensibel).

Lt. meiner Augenärztin habe ich links ein sehr trockenes Auge udn habe auch dafür künstliche Augentränen, allerdings habe ich das Gefühl, daß das Auge morgens noch mehr verklebt ist, wenn ich diese  vor dem Schlafengehen anwende. Bisher tropfe ich 2xtgl.

Außerdem habe ich wie Sie vermutet haben wirklich eine Weitsichtigkeit (1,25 Dioptrin - bin 45J.) sowie eine Hornhautkrümmung und bekomme eine Brille.

Meine Frage nun: Können diese  Verspannungen/Mißempfindungen am Kopf evtl. auch in Zusammenhang mit der Augenstörung gebracht werden oder wird eher umdreht ein Schuh daraus, daß die "Verspannungen" von der HWS kommen und dadurch das Auge so negativ beeinflußt wird. Oder habe ich Läuse und Flöhe gleichzeitig??? Allerdings treten die Symptome nie einzeln sondern immer zusammen auf.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp