Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Zitternder Fleck vor dem Auge - wandert langsam aus dem Bild!?


Von: Dr. Ulla Wandt • 18.03.2009 [20:44]
Dr. Ulla Wandt
Hallo Leila23,

Sicher gibt es Kinder die auch mit 6 Jahren bereits kurzsichtig sind.
Um Sehfehler bei Kindern genau festzustellen, müssen die Pupillen mit Augentropfen weitgetropft und ausgemessen werden.
Ich schlage vor, sie stellen ihre Tochter in einer auf Schielen spezialisierten Augenklinik/-praxis vor.
Ob der zitternde Fleck, den sie wahrnehmen, z.B. durch Stress, Kreislaufschwankungen, Problemen der Halswirbelsäule oder durch Veränderungen der Netzhaut kommt, kann nur durch eine augenärztliche Untersuchung festgestellt werden.

Viele Grüße
Dr. Ulla Wandt
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp