Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

AMD


Von: Dane • 20.03.2009 [21:40]
Guten Abend, meine Großmutter (82) hatte vor 5 Jahren eine Herzklappen-OP. Danach begann ihre Sehstörungund das Augenlicht wurde schleichend schlechter. Es wurde dann bald eine trockene Makuladegeneration diagnostiziert. In der Hoffnung auf Besserung bzw. Herauszögern nimmt sie täglich homöopathische Utrinkturtropfen: Gingko und Euphrasia außerdem Präparate mit viel Lutein. Bezüglich ihrer Herzprobleme nimmt sie folgende Medikamente: Falitron, Verapamil, Coversumcombi, Spirolakton und Simastalin.Meine Fragen: wirkt sich eines der Herzmittel ggf. negativ auf die Augen aus?Könnte man eventuell Medikamente austauschen um das Augenlicht zu "schonen". Gibst es sonst irgendeine Möglichkeit operativ oder medikamentös die trockene Makuladegenerationpositiv zu beeinflussen oder hinauszuzögern.
Vielen Dank im Voraus.
Übersicht Thema:

  AMD Dane • 20.03.2009 [21:40]

  AMD Dr. Ulla Wandt • 20.03.2009 [22:11]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp