Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

rotes Auge


Von: Dr. Ulla Wandt • 21.03.2009 [06:52]
Dr. Ulla Wandt
Hallo beb,

für sie als Laie ist es nahezu unmöglich zu erkennen, ob es es sich um eine banale Bindehautreizung oder eine ansteckende eitrige Bindehautentzündung handelt.
Jedoch ist bei einer eitrigen Entzündung das vom Auge produzierte Sekret gelb oder gelb-grün.
Gegen Euphrasia als erste Hilfe für 2-3 Tage ist in der Regel aber nichts einzuwenden.
Da die Augen über den Tränenkanal mit dem Atemtrakt verbunden sind und sich die Schleimhäute im Aufbau sehr ähneln, sind empfindliche Augen oft bei obstruktiver Bronchitis, Asthma oä zu finden.

Viele Grüße
Dr. Ulla Wandt
Übersicht Thema:

  rotes Auge beb • 20.03.2009 [22:53]

  rotes Auge Dr. Ulla Wandt • 21.03.2009 [06:52]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp