Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Wie oft Polypen entfernen bei Kindern?


Von: Melanie_M133 • 17.11.2010 [19:44]
Hallo,

meine Tochter ist jetzt 6,5 Jahre alt und ist von Geburt an stark infektanfällig. Sie hat fast ein Dreivierteljahr nur mit Infekten der oberen Atemwege ( und den unter Umständen daraus resultierenden Mittelohrentzündungen ) zu kämpfen.
Ihr wurden mit 1 Jahr das erste Mal die Polypen entfernt ( Stufe 3 ).
Als sie 1 Jahr 3/4 war mußten die Mandeln gekappt werden, da sie inzwischen durch die ständigen Infekte fast zusammen gewachsen waren und sie nachts immer häufiger Schlafapnoen bekam.
In diesem Zuge stach man ihr die Ohren durch und entfernte ebenfalls zum 2.Mal Polypen, die in der kurzen Zeit wieder ein Größe von 2-3 angenommen hatten.
Leider nimmt sie auch immer noch jeden Infekt mit und Polypen ( angeblich Stufe 2 ) sind auch wieder vorhanden.
Da ich mir zumindest eine kurzzeitige Besserung erhoffe wäre mein Wunsch die Polypen noch ein 3. Mal zu entfernen.
Jetzt meint der z.Zt.behandelnde HNO Arzt daß man nicht mehr als 2 x bei Kindern die Polypen entfernen sollte.
So, nun meine Frage:
Stimmt das? Und warum sollte man nicht mehr als 2x entfernen?

Ich muß noch dazu sagen, daß meine Tochter eine schwere SES hat und und es unbedingt gewährleistet sein muß, daß sie richtig hört.

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!
Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße

Melanie Merker
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp