Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Ohrenschmerzen re + Taubheitsgefühl


Von: rroe • 03.03.2012 [23:13]
Sehr geehrter Hr Dr.,

guten Abend, ich hatte vor ca. 10 Tagen erstmals Ohrenschmerzen rechts mit pulsierenden Pochen, Taubheitsgefühl vergangenes Wochenende "Selbsttherapie", mit Ibuprofen 3 d, Nasenspülung und Nasenspray + Zwiebelsäckchen, danach deutliche Besserung.
Habe aber Montags dennoch den Niedergelassenen HNO aufgesucht, D.:keine Entz. oä. nur kleine Blutkruste auf Trommelfell die er nicht lösen kann, am besten sollte ich sie in einem Bad abweichen.
2 Tage beschwerdefrei.
Seit gestern (Fr) wieder Beschwerden, Ohrenschmerzen, Taubheit , abends extremes pulsierendes Pochen/Zischen/Klopfen + abends temporal und Ohr ein pelziges/betäubtes Gefühl, + jetzt heute noch 2 x leichter Schwindel bei schneller Bewegung.
Kann das immer noch von dieser "Blutkruste" kommen, oder sollte ich besser den Wochenendbereitschaftsdienst aufsuchen, oder nächste Woche nochmals den HNO Arzt?

Vielen Dank für Ihren Rat

MFG Nicole
Übersicht Thema:

  Ohrenschmerzen re + Taubheitsgefühl rroe • 03.03.2012 [23:13]

  Ohrenschmerzen re + Taubheitsgefühl Dr. med. Kay Rohmann • 05.03.2012 [13:37]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp