Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Nasennebenhöhlenentzündung und Tinnitus


Von: Fluxi • 06.12.2016 [14:43]

Hallo,

oh je, jetzt habe ich meine Frage im Atemwegsforum gestellt, wo ich glaube, dass sie  dort nicht hingehört. Ich bitte um Entschudigung.

Es geht um folgendes: Ich war heute beim HNO, der eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung, vermutlich auf allergischer Grundlage (Hausstaubmildenallergie, durch Test nachgewiesen)festgestellt hat.

Er hat mir Soledum Kapseln Forte und Vividrin Akut Azela Nasens NAS 5ml verordnet.

Ich habe ihn in diesem Zusammenhang gefragt, ob mein seit längerer Zeit bestehender ,hochfrequenter Tinnitus, der immer morgens nach dem Aufwachen auftritt und manchmal auch im Laufe des Tages wieder verschwindet, in einem gewissen Zusammenhang mit der chronischen Nebenhöhlenentzündung stehen könnte.

Er hält dies für möglich.

Wie soll ich das einschätzen und was könnte ich noch weiteres diesbezüglich unternehmen?

Vielen Dank im Voraus

 

Fluxi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp