Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Eustachische Röhre Problem


Von: Annette M.13 • 20.12.2016 [20:02]
Guten Tag,
vorab, ich bin schwanger in Woche 21+4.
Seit ca 2-3 Wochen plagt mich eine Belüftunsstörung v.a. im rechten Ohr, das heisst, wenn ich schlucke oder gähne, offnet sich ja kurz die eustachische Röhre.. Ich habe nun danach immer das Gefühl, sie schliesst nicht mehr richtig. Ich kann mich selber auch laut sprechen hören.
Kurzzeitige Anwendug eines abschwellenden Nasensprays bringt keine Besserung.
Beim hinlegen oder aber auch nach einer Nasenspülung geht es weg bzw wird besser.
Auch wenn dies keinen Krankheitswert hat, stört es mich doch sehr.
Erkältung oder Naseninfektion habe ich keine.
Kann dies eine hypotone Regulationsstörung sein? Manchmal taucht es auch direkt so auf. Mein Blutdruck in Ruhe ist in der SS von 135/90 am Anfang auf mittlweile 120/80 oder noch weniger gesunken, Tendenz fallend. Muss wegen Praeklampsierisiko täglich 1x100 Asprin nehmen.

Habe demnächst einen HNO Termin, aber da Ihnen ja sicher auch einiges unterkommt, wollte ich Sie schonmal um ihre Meinung fragen.

Danke vorab!
Übersicht Thema:

  Eustachische Röhre Problem Annette M.13 • 20.12.2016 [20:02]

  Eustachische Röhre Problem Dr. med. Kay Rohmann • 21.12.2016 [07:54]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp