Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Broncho Vaxom - chronische Atemwegserkrankungen


Von: SunYa • 26.03.2017 [09:41]
.....FORTSETZUNG.....

Am Tag der ersten Einahme war ich beinahe "Beschwerdefrei", nach 2 Tagen traten Grippegefühl, leicht Nebenhöhlen, stärker aber Halsschmerzen auf-Kortisonnasenspray nehme ich weiterhin sowie Sinupret Extrakt.
Morgens ist im Hals gelber zäher Schleim sichtbar. Es sieht so aus, als ob dieser von oben (den Nebenhöhlen) herabläuft,allerdings sind die Halsbeschwerrden schlimmer als die Nebenhöhlen. Wie gesagt, mag an dem Kortisonspray liegen

Ich frage mich: sind das nun Nebenwirkungen oder ein akuter Infekt?

Es macht mich fertig, dass nun das mit dem Hals wieder anfängt

Im Juli habe ich einen Termin zur Nasenscheidewandkorrektur. Sollte das Broncho Vaxom anschlagen, werd ich den Termin absagen.

Allerdings habe ich Bedenken, wenn es nicht anschlägt, hilft die OP auch nur für die Nebenhöhlen, nicht aber für die Halsentzündung oder kann man sagen, dass das in einem Zusammenhang steht?

Ich denke auch über einen Jobwechsel nach,allerdings kann mir auch keiner sagen, ob die Kinderviren tatsächlich die Ursache sind. Ich habe einen unbefristeten Job bei der Stadt-das gibt man nicht so einfach auf.Was wenn das nicht die Ursache ist, und mir auch nicht hilft? smiley

Ich möchte einfach die Ursache finden, und beseitigen

aber mittlerweile bin ich seit 5 Jahren auf der Suche nach einer Ursache-das macht mich fertig, und meine Lebensqualität schwindet

so, ich hoffe, meine Krankengeschichte war umfassend und aussagekräftig genug, damit Sie sich ein Bild machen können und mir ggf. helfen können.
Mit freundlichen Grüßen,

SunYa
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp