Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Speiseröhrereizung


Von: rebi89 • 27.07.2012 [10:45]

Guten Tag,

Mir blieb Montag Nacht vermutlich eine Schmerztablette Algifor forte, die ich aufgrund von Zahnschmerzen eingenommen hatte, in der Speiseröhre kleben und reizte damit meine Speiseröhre. Seither habe ich mal starke, mal weniger starke Schmerzen im unteren Teil der Speiseröhre. Anfangs hatte ich vor allem Schmerzen beim Essen und Trinken, mit der Zeit wurde es schlimmer und ich hatte auch Schmerzen beim Atmen und Speichelschlucken. Ich war beim Arzt, aber dieser konnte mir nicht gross weiterhelfen. Er hat mir lediglich ein Mittel verschrieben, das die Speiseröhre etwas beruhigt.

Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass es, solange ich aufrecht stehe und mich bewege etwas besser geworden ist. Aber nachts habe ich absolut Mühe zu schlaffen. Sobald ich mich hinlege (und dies sogar in erhöhter Kopf- und Rückenlage, schmerzt es mich wahnsinnig, und dies wieder alleine durch das Atmen. Dies strahlt dann auch sofort in den Rücken aus und ich finde kaum eine Position, die mir angenehm ist.

Meine Frage ist, ob es normal ist, dass bei einer Speiseröhrenreizung das Liegen schlimmere Schmerzen verursacht und ob es auch normal ist, dass die Schmerzen bisher nicht abgenommen haben, obwohl es doch knapp 4 Tage her ist? Ist es vielleicht möglich, dass beim Liegen einfach andere Körperbereiche zu sehr auf die Speiseröhre drücken, und ich daher mehr Schmerzen habe? Haben Sie einen Tipp, wie ich dem entgegenwirken könnte, bzw. mir Linderung verschaffen könnte? Ich war ja schon beim Arzt und der konnte offensichtlich nicht viel machen.


Freundliche Grüsse

Übersicht Thema:

  Speiseröhrereizung rebi89 • 27.07.2012 [10:45]

  Speiseröhrereizung Dr. med. Claudia Bernholt • 27.07.2012 [22:18]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp