Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Diabetischer Fuß


Von: bischi2000 • 31.03.2015 [14:38]
Sehr geehrte Frau Dr.,

ich mache mir große Sorgen um meinen Schweigervater (74 Jahre alt).

Er ist geistig voll auf der Höhe, was uns sehr freut. Körperlich dagegen hat er Probleme. Seit November 2014 hat er arge Probleme mit dem rechten Fuß.
Der Fuß ist ständig rot, geschwollen und hat auch eine offene Stelle. Wenn man dort raufdrückt kommt immer eine Flüssigkeit raus. Er hat vom Hausarzt desöfteren Antibiotika bekommen, er war beim Chirugen, wurde geröngt und bekam Antibiotika. Er bekommt jetzt auch orthopädische Schuhe. Jetzt wurden seine Venen kontrolliert mit Ultraschal. Die Venen seien schon etwas verkalkt. Der Hausarzt soll jetzt nach dem Befunf irgenwelche Tabletten verschreiben. Zur Venenkontrolle soll er in einem halben Jahr wieder.
Es wird aber immer von einem diabetischem Fuss gesprochen, er wird aber nicht auf Diabetis hin behandelt, dass verstehe ich nicht. Seine Blutwerte seien schon seit einpaar Jahren immer an der Grenze. Wir sind so langsam ratlos, er hat ständig Schmerzen obwohl er schon jahrelang jede Woche einen Schmerztropf bekommt, dann noch Schmerztabletten und Akku Punkttur. Er kann kaum laufen. Ich muss aber noch dazu sagen, das er übergewichtig ist und sich total ungesund ernährt. Obwohl er weis, dass es wichtig ist seine Ernährungsgewohnheiten umzustellen. Ich finde aber das der Hausarzt zu wenig unternimmt, denn der Fuss sieht wirklich nicht gut aus. Was können wir noch veranlassen, über einen Rat wären wir sehr froh.

Mit freundlichen Grüßen
Übersicht Thema:

  Diabetischer Fuß bischi2000 • 31.03.2015 [14:38]

  Diabetischer Fuß Dr. med. Sabine Schulz • 31.03.2015 [16:16]

  Diabetischer Fuß bischi2000 • 31.03.2015 [16:55]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp