Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Ghirnerschütterung 11-J. Kind


Von: runner1 • 19.09.2015 [23:22]
Guten Abend, mein Sohn (11 J.) hat vor 2 Wochen vermutlich eine leichte Gehirnerschütterung durch einen Fußball davon getragen, direkt am Abend hatte er Kopfschmerzen und Übelkeit. Wir haben ihn die Nacht beobachtet, ihn ein paar Tage ausruhen lassen und weiter ging es. Nun ist es so, dass ihm die letzten 2 Wochen immer wieder übel wird, vor allem nach sportlicher Betätigung. Heute Abend ist ihm extrem übel und er ist lärm- u. geruchsempfindlich. Wir machen uns jetzt doch Gedanken. Unsere Frage: kann die Übelkeit noch von der vermutlichen Gehirnerschütterung kommen u müssen wir jetzt besser doch noch einen Arzt aufsuchen? Was würde der denn jetzt noch veranlassen? Danke für eine Antwort
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp