Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Schlechte Morphologie


Von: Svenja W.9 • 05.12.2009 [09:10]
Hallo,

mein Mann ist 35 Jahre alt und ich bin 31 Jahre alt. Wir hatten mal ein Spermiogramm bei einem "normalen"Urologen machen lassen. Laut Aussage des Arztes voll zeugungsfähig.

Dort hatte er diese Ergebnisse

6ml Ejakulat
Karrenztage 3
verflüssigung normal
farbe normal
41mio/ml
50% a
10% b
10% c
30% d

nach 30 min unverändert

PH Wert lag bei 8
normale 70%
pathologische 30 %

sonst keine Angaben, ich glaube man hat einfach nur a+b+c genommen und dann d für pathologisch, es wurde nie nach der Morphologie geschaut.

Aussage des Arztes es liegt nicht an ihrem Mann das sie nicht schwanger werden, wir hatten es dato 2 jahre lang versucht.

Dann sind wir in eine KIWU Praxis gewechselt.

Dort wurde mein Mann untersucht, Blutwerte alle sehr gut, Spermiogramm laut Aussage des Docs schlecht. Nur für eine ICSI verwendbar.

Habe leider nur diese Angaben

6ml
Karrenzzeit 5 Tage
PH Wert normal
128mio/ml
Bewegung 73%
Morphologie 4 %

Wie kann das sein, das sich ein super Spermiogramm in ein so schlechtes Spermiogramm entwickelt, die Zeit dazwischen war 1 Jahr.
Mein Mann raucht nicht, trinkt nicht und lebt gesund, treibt auch Sport.
Habe schon gedacht, das das Spermiogramm vertauscht wurde ausversehen. Oder ist das gleich schlecht wie das erste ??? Leider habe ich nicht mehr Angaben.

Es wurde dann eine ICSI gemacht, alle meine Eizellen konnten befruchtet werden und entwickelten sich prima.
Bin im Frischversuch biochemisch schwanger gewesen und dann im Kryoversuch schwanger geworden.
Nun möchten wir gerne wieder ein Kind, haben bis dato nicht verhütet und ich bin nicht schwanger geworden.
Nun habe ich die Befürchtung das das Spermiogramm noch schlechter geworden ist. Kann man eigentlich die Morphologie verbessern ? Und woran liegt das, das sie schlecht ist ????
Er hatte nie einen Hodenhochstand, nie Entzündungen, kein Mumps.
Bei dem 2. Spermoigramm war er 3 Wochen vorher krank, kann das daran liegen ?

LG
Übersicht Thema:

  Schlechte Morphologie Svenja W.9 • 05.12.2009 [09:10]

  Schlechte Morphologie Dr. Claus A. Wille • 05.12.2009 [11:44]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp