Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Muskelzucken und Krämpfe


Von: amy2 • 24.10.2008 [11:07]
Guten Tag,

Ich hatte Ihnen ja schonmal geschrieben. Ich, 43 Jahre weiblich habe folgende Beschwerden, es fing vor Wochen mit wandernden , ziehenden Schmerzen im rechten Bein an. Nach ca 2 Wochen waren diese weg, aber ich hatte immer im Oberschenkel das Gefühl, kurz vor einem Krampf zu stehen. Dann hab ich Magnesium genommen und es wurde besser, dafür habe ich seit Wochen noch Muskelzuckungen am ganzen Körper. Seit gestern hab ich nun auch wieder Muskelschmerz im Oberschenkel.
Ich habe nun gelesen,d aß Krämpfe und Zuckungen ein Indiz für ALS sind und habe totale Panik. Ich habe leider erst in 3 Wochen einen Termin beim Neurologen und weiß nicht wie ich es bis dahin aushalten soll.
Es ist mir klar , daß sie keine Ferndiagnose stellen können , aber wären denn die Muskelschmerzen-fast-Krämpfe für eine Zeit wieder weggegangen bei Magnesium-Einnahme wenn es ALS wäre? Oder wären die Symptome dann immer da und ich kann etwas beruhigt sein?
DAnke schonmal

und viele Grüße
AMy
Übersicht Thema:

  Muskelzucken und Krämpfe amy2 • 24.10.2008 [11:07]

  Muskelzucken und Krämpfe Dr med Michael Würker • 27.10.2008 [08:43]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp