Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Ermüdungsfraktur durch Rheuma??


Von: BettiHe • 27.10.2009 [20:26]

Hallo, habe seit über 2 Monaten starke schmerzen nur beim abrollen/ gehen (draußen)  in zwei Zehen am re Fuß. Möchte noch erwähnen, das ich nicht jogge oder viel spazieren gehe!Bin dann vor ca 4 Wochen zum Orthopäden. Auf dem Röntgenbild konnte er nichts feststellen, erst nach einem MRT wurde eine Ermüdungsfraktur festgestellt, was bedeutet der Befund jetzt genau? Mir wurde ein orthop. Schuh zur Ruhigstellung verordnet. Jetzt habe ich aber auch noch seit ein paar Tagen einen brennenden Schmerz und eine Schwellung unter dem Knöchel!! Mein Orthopädie meint die Fraktur käme von meinem Rheuma ( undiff. Kollagenose habe ich) !! 

Befund vom 19.09.09

T1-gewichtet hypoerintens durchsetzter Markraum im Bereich des distalen Schaftabschnittes und des Köpfchens des Os metatarsale II, einhergehend mit einem deutlich vermehrten Enhancement nach intravenöser Kontrastmittelgabe. Ein vermehrtes Enhancement zeigt sich auch synovial im Bereich des Metatarsophalangealgelenk II. Ansonsten normale Form und Signalcharakteristik.

Beurteilung:

Deutliche trabekuläre Ödemzone im Bereich des distalen Schaftabschnittes und des Köpfchens des Os metatarsale II, vereinbar mit einer Ermüdungsfraktur. Begleitend zeigt sich auch ein synovialer Reizzustand im Bereich des Metatarsophalangealgelenkes II.

Vielen Dank im vorraus BettiHe

Übersicht Thema:

  Ermüdungsfraktur durch Rheuma?? BettiHe • 27.10.2009 [20:26]

  Ermüdungsfraktur durch Rheuma?? Dr. Claus Huyer • 27.10.2009 [22:14]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp